Loading ...

Wie wir bauen

Ecoracasa ist ein umfassendes, erdbebensicheres sowie wärmend schalldämmendes, das auf einer Kombination von Stegplatten beruht. Jedes Element weist eine 3D-Struktur aus hochfestem Stahl aus zwei flachen Gittern, die fest durch mehrfache senkrechte Stangen miteinander verbunden sind, auf.

Kavitätenwänden, Madrid, Spanien

Das System

Das Ecoracasa Bausystem ist in der Lage Bauzeiten erheblich zu reduzieren. Vereinfacht gesagt wird die Anzahl der Mannstunden auf 3 Stunden pro m² verringert. Die Installation durchläuft zwei Phasen:

– Die Paneele werden zusammengesteckt

– und Betoniert.

Die Mannkraft für das Zusammenstecken der Paneele beträgt eine halbe Mannstunde pro m² und das Betonieren nochmals 2,5 Mannstunden.

Um die zum Ziel gesetzten Anzahl an Mannstunden zu erreichen, ist ein kontinuierlicher Arbeitsprozess notwendig, weshalb vorausgesetzt ist, dass sämtliche

Arbeitsmaterialien auf der Baustelle verfügbar sind.

Gewicht und Lieferung der Paneele

Dank des leichten Gewichts der Paneele sind sie einfach zu bewegen, zu transportieren und zu installieren. Sie können nahezu in jeder Situation verwendet werden. Um eine hohe strukturelle Festigkeit und Integrität der Paneele zu gewährleisten, wird die leichtgewichtige Konstruktion durch das Auftragen von Micro-Beton stabilisiert. Das Gewicht eines Paneels, bevor der Micro-Beton aufgetragen wurde, hängt von der Art der Paneele ab und variiert zwischen 3,5 kg/m² und 5 kg/m².

Das geringe Gewicht der Ecoracasa Paneele macht es für nur einen einzigen Arbeiter möglich, 3 m² der Paneele gleichzeitig zu verlegen.

Wir können die Paneele per LKW, Schiff oder Flugzeug überallhin transportieren.

– Der Transport ist unkompliziert.

– Einfacher Zugang zu den Straßen der kleinen Stadtzentren.

Bauprozess Ecoracasa